Grillierte Fleischbällchen mit Preiselbeerglasur

Gesamtzeit 90 Min.
15 Min. Vorbereitungszeit
15 Min. Kochzeit
60 Min. Marinierdauer

Traditionelle Fleischbällchen, aber mit einer besonderen Note: Nachdem sie mit einer Sojamarinade mariniert worden sind, werden sie nicht gebraten, sondern grilliert und schliesslich mit einer Preiselbeerglasur mit Orangenschalen überzogen. Eine feine Kombination!

Zutaten

2 Portion(en)

Für die Fleischbällchen:

300 g
Poulethackfleisch
1 
Ei
2 TL
Za'atar Gewürz
1 Prise
Chili, gemahlen
1 Prise
Pfeffer
1 ½ EL
Paniermehl
1 EL
Öl zum Einfetten

Für die Preiselbeerglasur:

100 g
Preiselbeeren aus der Dose
1 TL
geriebene Orangenschale
1 EL
Zitronensaft
1 Prise
Oregano, getrocknet
1 
Chilischote (optional)
Nährwertangaben (pro Portion): 1772 kJ  /  424 kcal
14 g Fett
36 g Eiweiss
38 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

300 g Poulethackfleisch – 1  Ei – 3 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce2 TL Za'atar Gewürz – 1 Prise Chili, gemahlen – 1 Prise Pfeffer – 1 ½ EL Paniermehl

Das Hackfleisch mit Ei, der Kikkoman Sojasauce und den Gewürzen vermischen.

Das Paniermehl dazugeben und erneut mischen, bis sich die Masse leicht formen lässt.

Schritt 2

Die Hände anfeuchten und aus der Masse ordentliche Fleischbällchen mit einem Durchmesser von etwa 3 cm formen.

Die Fleischbällchen in Gruppen von 3 bis 5 Stück aufspiessen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3

100 g Preiselbeeren aus der Dose – 2 EL Kikkoman Teriyaki BBQ Sauce mit Honig1 TL geriebene Orangenschale – 1 EL Zitronensaft – 1 Prise Oregano, getrocknet – 1  Chilischote (wahlweise)

Die Preiselbeeren mit Kikkoman Teriyaki BBQ Honig, Orangenschale, Zitronensaft und Oregano vermengen.

Für einen zusätzlichen Kick kann man fein gehackte Chilischoten nach Geschmack hinzufügen.

Schritt 4

1 EL Öl zum Einfetten

Mit einem Pinsel die Fleischbällchen mit Öl bestreichen.

Auf einer heissen Grillplatte ca. 5 Minuten von jeder Seite grillieren.

Dann die Bällchen auf jeder Seite mit der Glasur bestreichen und erneut grillieren.

Tipp:

Anstelle von Poulethackfleisch kann man auch Schweinshackfleisch oder eine Mischung aus verschiedenen Hackfleischsorten verwenden.

Rezept-ID: 1232

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

300 g Poulethackfleisch – 1  Ei – 3 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce2 TL Za'atar Gewürz – 1 Prise Chili, gemahlen – 1 Prise Pfeffer – 1 ½ EL Paniermehl

Das Hackfleisch mit Ei, der Kikkoman Sojasauce und den Gewürzen vermischen.

Das Paniermehl dazugeben und erneut mischen, bis sich die Masse leicht formen lässt.

Die Hände anfeuchten und aus der Masse ordentliche Fleischbällchen mit einem Durchmesser von etwa 3 cm formen.

Die Fleischbällchen in Gruppen von 3 bis 5 Stück aufspiessen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

100 g Preiselbeeren aus der Dose – 2 EL Kikkoman Teriyaki BBQ Sauce mit Honig1 TL geriebene Orangenschale – 1 EL Zitronensaft – 1 Prise Oregano, getrocknet – 1  Chilischote (wahlweise)

Die Preiselbeeren mit Kikkoman Teriyaki BBQ Honig, Orangenschale, Zitronensaft und Oregano vermengen.

Für einen zusätzlichen Kick kann man fein gehackte Chilischoten nach Geschmack hinzufügen.

1 EL Öl zum Einfetten

Mit einem Pinsel die Fleischbällchen mit Öl bestreichen.

Auf einer heissen Grillplatte ca. 5 Minuten von jeder Seite grillieren.

Dann die Bällchen auf jeder Seite mit der Glasur bestreichen und erneut grillieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.