Reis-Burger mit würzigem Thunfischsteak

Gesamtzeit 25 Min.
20 Min. Vorbereitungszeit
5 Min. Kochzeit

Hier trifft Sushi auf Burger: Einfach das Brötchen durch Reis und das Fleisch durch Thunfisch ersetzen, der mit einer würzigen Zitronen-Knoblauch-Marinade und Ingwer-Limetten-Sauce verfeinert wurde. Frische Beilagen wie knackiger Salat, Mango und Gurke runden diesen Reis-Burger perfekt ab.

Zutaten

2 Portion(en)
380 g
gekochter Sushi-Reis
2 
Thunfischsteaks, je ca. 200 g
1 EL
Honig
1 EL
Zitronensaft
1 
Knoblauchzehe, gehackt
 ½ TL
Pfeffer
2 EL
Mayonnaise
 ½ TL
Ingwer, gerieben
2 EL
Limettensaft
2 
Kopfsalatblätter
2 EL
schwarze Sesamsamen
1 EL
Frühlingszwiebel, gehackt
1 
Mango
1 
Salatgurke
Nährwertangaben (pro Portion): 4689 kJ  /  1120 kcal
36.5 g Fett
87.1 g Eiweiss
106.4 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

380 g gekochter Sushi-Reis

Eine runde Form – etwa 12 cm im Durchmesser – mit Frischhaltefolie auslegen. Ein Viertel des Sushi-Reises hineingeben und fest andrücken. Vorsichtig mitsamt der Frischhaltefolie herausnehmen, einwickeln und beiseitestellen.

Aus dem restlichen Reis drei weitere Brötchen formen und alles etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

Dann jedes Reisbrötchen in einer gut erhitzten Pfanne ohne Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

Schritt 2

2  Thunfischsteaks, je ca. 200 g – 4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce mit weniger Salz2 EL Kikkoman geröstetes Sesamöl1 EL Honig – 1 EL Zitronensaft – 1  Knoblauchzehe, gehackt –  ½ TL Pfeffer

Den Thunfisch waschen und trocken tupfen.

Kikkoman salzreduzierte Sojasauce, Kikkoman Sesamöl, Honig, Zitronensaft, Knoblauch und Pfeffer mischen.

Die Steaks etwa 20 Minuten in dieser Mischung marinieren.

Danach herausnehmen und von jeder Seite 1 bis 2 Minuten grillieren. Etwas von der Marinade aufheben.

Schritt 3

2 EL Mayonnaise –  ½ TL Ingwer, gerieben – 2 EL Limettensaft –  ½ TL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce mit weniger Salz

Die Mayonnaise mit dem geriebenen Ingwer, dem Limettensaft und der Kikkoman salzreduzierten Sojasauce verrühren.

Schritt 4

2  Kopfsalatblätter – 2 EL schwarze Sesamsamen – 1 EL Frühlingszwiebel, gehackt – 1  Mango – 1  Salatgurke

Das Reisbrötchen mit der Mayonnaise-Sauce bestreichen. Den Salat und das Thunfischsteak darauflegen und mit einem Löffel der aufbewahrten Marinade beträufeln.

Nun das Ganze mit Sesam und Frühlingszwiebeln bestreuen und dünne Scheiben von Mango und Gurke darauflegen. Mit einem weiteren Reisbrötchen abdecken und heiss servieren.

Rezept-ID: 1250

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

380 g gekochter Sushi-Reis

Eine runde Form – etwa 12 cm im Durchmesser – mit Frischhaltefolie auslegen. Ein Viertel des Sushi-Reises hineingeben und fest andrücken. Vorsichtig mitsamt der Frischhaltefolie herausnehmen, einwickeln und beiseitestellen.

Aus dem restlichen Reis drei weitere Brötchen formen und alles etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

Dann jedes Reisbrötchen in einer gut erhitzten Pfanne ohne Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

2  Thunfischsteaks, je ca. 200 g – 4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce mit weniger Salz2 EL Kikkoman geröstetes Sesamöl1 EL Honig – 1 EL Zitronensaft – 1  Knoblauchzehe, gehackt –  ½ TL Pfeffer

Den Thunfisch waschen und trocken tupfen.

Kikkoman salzreduzierte Sojasauce, Kikkoman Sesamöl, Honig, Zitronensaft, Knoblauch und Pfeffer mischen.

Die Steaks etwa 20 Minuten in dieser Mischung marinieren.

Danach herausnehmen und von jeder Seite 1 bis 2 Minuten grillieren. Etwas von der Marinade aufheben.

2 EL Mayonnaise –  ½ TL Ingwer, gerieben – 2 EL Limettensaft –  ½ TL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce mit weniger Salz

Die Mayonnaise mit dem geriebenen Ingwer, dem Limettensaft und der Kikkoman salzreduzierten Sojasauce verrühren.

2  Kopfsalatblätter – 2 EL schwarze Sesamsamen – 1 EL Frühlingszwiebel, gehackt – 1  Mango – 1  Salatgurke

Das Reisbrötchen mit der Mayonnaise-Sauce bestreichen. Den Salat und das Thunfischsteak darauflegen und mit einem Löffel der aufbewahrten Marinade beträufeln.

Nun das Ganze mit Sesam und Frühlingszwiebeln bestreuen und dünne Scheiben von Mango und Gurke darauflegen. Mit einem weiteren Reisbrötchen abdecken und heiss servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.