Maki

Gesamtzeit 20 Min.
20 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)
450 g
gekochter, gewürzter Sushi Reis
6 
Nori Blätter

Für die Füllung:

120 g
Gurken, in Streifen geschnitten
etwas Wasabi
etwas gerösteter Sesam

Zum Dippen:

Ausserdem: Frischhaltefolie, Bambusrollmatte

Nährwertangaben (pro Portion): 619 kJ  /  147 kcal

Zubereitung

Schritt 1

Nori-Blätter halbieren, mit glatter Seite ca. 5 mm vom unteren Rand auf eine Rollmatte legen. Sushi-Reis gleichmässig darauf verteilen. Dabei ca. 1 cm am oberen Rand zum Einrollen frei lassen. Dann für die Füllung eine Rille im Reis formen, diese mit etwas Wasabi bestreichen und mit Gurken und Sesam belegen.

Schritt 2

Zum Formen den Sushi-Reis mit dem unterem Mattenrand etwas anheben und die Matte bis zum oberen Rand des Nori-Blattes rollen. Dann die Matte ganz aufrollen und die Rolle in der Matte mit beiden Händen zusammendrücken. Den Rand der Matte anheben und die Rolle ein wenig nach vorne drehen, damit sich die Ränder des Nori-Blattes verbinden. Rolle noch einmal mit leichtem Druck aufrollen. Anschliessend Rollmatte abnehmen und die lange Rolle in 6 Sushi-Stücke schneiden.

Rezept-ID: 94

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Nori-Blätter halbieren, mit glatter Seite ca. 5 mm vom unteren Rand auf eine Rollmatte legen. Sushi-Reis gleichmässig darauf verteilen. Dabei ca. 1 cm am oberen Rand zum Einrollen frei lassen. Dann für die Füllung eine Rille im Reis formen, diese mit etwas Wasabi bestreichen und mit Gurken und Sesam belegen.

Zum Formen den Sushi-Reis mit dem unterem Mattenrand etwas anheben und die Matte bis zum oberen Rand des Nori-Blattes rollen. Dann die Matte ganz aufrollen und die Rolle in der Matte mit beiden Händen zusammendrücken. Den Rand der Matte anheben und die Rolle ein wenig nach vorne drehen, damit sich die Ränder des Nori-Blattes verbinden. Rolle noch einmal mit leichtem Druck aufrollen. Anschliessend Rollmatte abnehmen und die lange Rolle in 6 Sushi-Stücke schneiden.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.