Kichererbsen und Edamame in Pfeffersauce

5 1 Bewertungen
Gesamtzeit 35 Min.
15 Min. Vorbereitungszeit
20 Min. Kochzeit

Eine tolle Idee für ein wärmendes Wintergericht: Kichererbsen und Edamame in einer pikanten Version, serviert mit einer dicken, pfeffrigen Sauce. Einfach mal probieren!

Zutaten

2 Portion(en)

Für die Sauce:

1 EL
Olivenöl
2 
rote Peperoni
1 EL
Oregano, frisch
2 EL
Petersilie, frisch
400 ml
Tomatenpassata
1 TL
Pfeffer

Zum Anreichern der Sauce:

1 EL
Olivenöl
200 g
Kichererbsen, gekocht
200 g
Edamame-Bohnen, gekocht
3 
Knoblauchzehen
1 Stück
Ingwer (2 cm)
1 
Chilischote

Zum Garnieren:

4 EL
Kürbiskerne
Petersilienblätter
Nährwertangaben (pro Portion): 2453 kJ  /  586 kcal
25 g Fett
27.5 g Eiweiss
61 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Die gewürfelten Peperoni in Olivenöl anbraten. Sobald die Haut dunkel wird, die Kräuter und die Tomatenpassata dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen. Dann mit Kikkoman Sojasauce und Pfeffer abschmecken und zu einer glatten Sauce pürieren.

Schritt 2

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Kichererbsen und Edamame zusammen mit dem fein gehackten Knoblauch, Ingwer und Chili anbraten. Wenn das Gemüse goldbraun ist, mit der Sauce anrichten.

Schritt 3

Vor dem Servieren mit Kürbiskernen und frischen Petersilienblättern bestreuen.

Tipp:

Dieses Gericht schmeckt besonders gut mit Reis. Es kann aber auch mit Couscous oder Kartoffelpüree serviert werden.

Rezept-ID: 1211

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Die gewürfelten Peperoni in Olivenöl anbraten. Sobald die Haut dunkel wird, die Kräuter und die Tomatenpassata dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen. Dann mit Kikkoman Sojasauce und Pfeffer abschmecken und zu einer glatten Sauce pürieren.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Kichererbsen und Edamame zusammen mit dem fein gehackten Knoblauch, Ingwer und Chili anbraten. Wenn das Gemüse goldbraun ist, mit der Sauce anrichten.

Vor dem Servieren mit Kürbiskernen und frischen Petersilienblättern bestreuen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.