Grilliertes Roastbeef nach Pastrami-Art

Gesamtzeit 780 Min.
15 Min. Vorbereitungszeit
45 Min. Kochzeit
720 Min. Marinierdauer

Dieses saftige Roastbeef nach New Yorker Art eignet sich nicht nur direkt vom Grill als Hauptgericht, sondern auch perfekt als Belag für Sandwiches oder als Aufschnitt. Dabei ist es egal, ob man es medium rare oder fast durchgebraten zubereitet – jeder wie er es mag!

Zutaten

2 Portion(en)
1 Becher
brauner Zucker
250 ml
Wasser
400 g
Rindsfilet (oder Rindsbrust)

Für die Gewürzmischung:

1 EL
Knoblauch, granuliert
1 ½ TL
Pfeffer, gemahlen
1 TL
Koriander, gemahlen
1 TL
Ingwer, gemahlen

Zum Servieren:

1 
Gewürzgurke
8 
kleine Scheiben helles Brot
2 EL
Senf
100 g
Sauerkraut
1 TL
Honig
Nährwertangaben (pro Portion): 3529 kJ  /  843 kcal
35 g Fett
64 g Eiweiss
67 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

1 Becher brauner Zucker – 250 ml Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce100 ml Kikkoman süsse Würzsauce zum Kochen nach Mirin-Art250 ml Wasser – 400 g Rindsfilet (oder Rindsbrust)

Braunen Zucker, Kikkoman Sojasauce, Kikkoman süsse Würzsauce Mirin-Art und Wasser mischen.

Das Fleisch in diese Marinade legen und für 1 bis 2 Tage in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

1 EL Knoblauch, granuliert – 1 ½ TL Pfeffer, gemahlen – 1 TL Koriander, gemahlen – 1 TL Ingwer, gemahlen

Sobald das Fleisch mariniert ist, kann man es aus dem Kühlschrank nehmen und von den Resten der Marinade befreien.

Die Gewürze mischen und das Fleisch von allen Seiten mit dieser trockenen Gewürzmischung würzen.

Schritt 3

Das Fleisch auf den Grill legen und 30 bis 40 Minuten garen lassen. Je nach gewünschtem Gargrad gelegentlich wenden.

Nach dem Garen muss das Fleisch noch mindestens 10 Minuten ruhen. Danach wird es in dünne Scheiben geschnitten.

Schritt 4

1  Gewürzgurke – 8  kleine Scheiben helles Brot – 2 EL Senf – 100 g Sauerkraut – 1 TL Honig

Das Sauerkraut mit Senf und Honig vermischen und in einer Pfanne anbraten.

Die Fleischscheiben mit dem gebratenen Sauerkraut und der in Scheiben geschnittenen Gurke auf dem mit Senf bestrichenen Brot servieren.

Rezept-ID: 1237

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

1 Becher brauner Zucker – 250 ml Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce100 ml Kikkoman süsse Würzsauce zum Kochen nach Mirin-Art250 ml Wasser – 400 g Rindsfilet (oder Rindsbrust)

Braunen Zucker, Kikkoman Sojasauce, Kikkoman süsse Würzsauce Mirin-Art und Wasser mischen.

Das Fleisch in diese Marinade legen und für 1 bis 2 Tage in den Kühlschrank stellen.

1 EL Knoblauch, granuliert – 1 ½ TL Pfeffer, gemahlen – 1 TL Koriander, gemahlen – 1 TL Ingwer, gemahlen

Sobald das Fleisch mariniert ist, kann man es aus dem Kühlschrank nehmen und von den Resten der Marinade befreien.

Die Gewürze mischen und das Fleisch von allen Seiten mit dieser trockenen Gewürzmischung würzen.

Das Fleisch auf den Grill legen und 30 bis 40 Minuten garen lassen. Je nach gewünschtem Gargrad gelegentlich wenden.

Nach dem Garen muss das Fleisch noch mindestens 10 Minuten ruhen. Danach wird es in dünne Scheiben geschnitten.

1  Gewürzgurke – 8  kleine Scheiben helles Brot – 2 EL Senf – 100 g Sauerkraut – 1 TL Honig

Das Sauerkraut mit Senf und Honig vermischen und in einer Pfanne anbraten.

Die Fleischscheiben mit dem gebratenen Sauerkraut und der in Scheiben geschnittenen Gurke auf dem mit Senf bestrichenen Brot servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.