Gebratene Nudeln nach japanischer Art

Gesamtzeit 30 Min.
30 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)
40 ml
Hühnerbouillon
2 
Noriblätter
160 g
Pouletbrust
120 g
Crevetten
60 g
Shiitakepilze
100 g
Spitzkohl
80 g
Karotten
2 
Frühlingszwiebeln
200 g
trockene Tagliatelle
30 ml
Pflanzenöl
2 
Tropfen Sesamöl
Nährwertangaben (pro Portion): 1564 kJ  /  373 kcal
10.7 g Fett
22.3 g Eiweiss
46.5 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel die Hühnerbouillon und die Wok Sauce vermischen. Noriblätter in 5 cm lange, feine Streifen schneiden. Die Pouletbrust in dünne Scheiben schneiden und mit natürlich gebrauter Sojasauce vorwürzen. Crevetten in mundgerechte Stücke schneiden. Shiitakepilze in dünne Scheiben schneiden. Spitzkohl in ca. 2 x 4 cm große Stücke schneiden. Karotten halbieren und schräg in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln ebenfalls schräg in 5 mm dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2

Nudeln nach Packungsanweisung kochen (dabei kein Salz zugeben). Die Nudeln gut abtropfen lassen. Gleichzeitig in einer Wok Pfanne Pflanzenöl erhitzen und Pouletfleisch, Crevetten und Gemüse nacheinander hinzugeben und braten. Die gekochten Nudeln zugeben und weiter braten. Die Wok Saucen-Mischung und Sesamöl zugeben und bei starker Hitze – die Pfanne schwenkend – gut vermischen. Die gebratenen Nudeln auf Teller verteilen und mit Noriblätter-Streifen bestreuen.

Rezept-ID: 408

Rezept als PDF

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

In einer Schüssel die Hühnerbouillon und die Wok Sauce vermischen. Noriblätter in 5 cm lange, feine Streifen schneiden. Die Pouletbrust in dünne Scheiben schneiden und mit natürlich gebrauter Sojasauce vorwürzen. Crevetten in mundgerechte Stücke schneiden. Shiitakepilze in dünne Scheiben schneiden. Spitzkohl in ca. 2 x 4 cm große Stücke schneiden. Karotten halbieren und schräg in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln ebenfalls schräg in 5 mm dünne Scheiben schneiden.

Nudeln nach Packungsanweisung kochen (dabei kein Salz zugeben). Die Nudeln gut abtropfen lassen. Gleichzeitig in einer Wok Pfanne Pflanzenöl erhitzen und Pouletfleisch, Crevetten und Gemüse nacheinander hinzugeben und braten. Die gekochten Nudeln zugeben und weiter braten. Die Wok Saucen-Mischung und Sesamöl zugeben und bei starker Hitze – die Pfanne schwenkend – gut vermischen. Die gebratenen Nudeln auf Teller verteilen und mit Noriblätter-Streifen bestreuen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.