Tofu-Crevettenbällchen

Gesamtzeit 60 Min.
60 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)
250 g
Tofu
150 g
geschälte rohe Crevetten
1 
Eigelb
1 
kleine Chilischote
1 
Karotte
Salz
30 g
Frühlingszwiebeln
 ½ EL
fein geschnittener Koriander

Für den Sud:

800 ml
Fischfond
1 Stück
Zitronengras (ca. 10 cm)
frisch gemahlener Pfeffer

Für den Dip:

2 
fein gehackte Knoblauchzehen
1 
rote Chilischote
1 
grüne Chilischote
1 EL
Fischsauce
2 EL
Fischfond
 ½ EL
Limettensaft
1 TL
brauner Zucker
Nährwertangaben (pro Portion): 538 kJ  /  128 kcal
6 g Fett
16 g Eiweiss
3 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Den Tofu in ein sauberes Geschirrtuch einschlagen, auf einen Teller legen, ein Küchenbrettchen drauflegen, mit ca. 1 kg Gewicht (z.B. Schüssel mit Wasser) beschweren und 3 bis 4 Stunden pressen.

Schritt 2

Die Crevetten vom Darm befreien und waschen. Den gepressten Tofu, Crevetten, Eigelb und Sojasauce in den Mixer geben und fein pürieren. In eine Schüssel umfüllen. Die Chilischote waschen, putzen und fein würfeln. Die Karotten schälen, sehr fein würfeln, in Salzwasser 2 bis 3 Minuten kochen, abseihen und kalt abschrecken.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Chili, Frühlingszwiebel, Karotten und Koriander zu der Tofu-Crevetten-Masse geben, alles gut miteinander vermischen. Aus der Masse ca. 18 Bällchen à 20 g formen.

Schritt 4

Den Fischfond mit der Sojasauce und dem halbierten Zitronengras in einen Topf geben, pfeffern und aufkochen. Die Bällchen einlegen, die Hitze reduzieren und in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 5

Die Zutaten für den Dip gut miteinander verrühren. Die Bällchen aus dem Sud heben, abtropfen lassen und mit dem Dip servieren.

Rezept-ID: 435

Rezept als PDF

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Den Tofu in ein sauberes Geschirrtuch einschlagen, auf einen Teller legen, ein Küchenbrettchen drauflegen, mit ca. 1 kg Gewicht (z.B. Schüssel mit Wasser) beschweren und 3 bis 4 Stunden pressen.

Die Crevetten vom Darm befreien und waschen. Den gepressten Tofu, Crevetten, Eigelb und Sojasauce in den Mixer geben und fein pürieren. In eine Schüssel umfüllen. Die Chilischote waschen, putzen und fein würfeln. Die Karotten schälen, sehr fein würfeln, in Salzwasser 2 bis 3 Minuten kochen, abseihen und kalt abschrecken.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Chili, Frühlingszwiebel, Karotten und Koriander zu der Tofu-Crevetten-Masse geben, alles gut miteinander vermischen. Aus der Masse ca. 18 Bällchen à 20 g formen.

Den Fischfond mit der Sojasauce und dem halbierten Zitronengras in einen Topf geben, pfeffern und aufkochen. Die Bällchen einlegen, die Hitze reduzieren und in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

Die Zutaten für den Dip gut miteinander verrühren. Die Bällchen aus dem Sud heben, abtropfen lassen und mit dem Dip servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.