Tacos mit frittierter Avocado und Poke-Rotkraut

Gesamtzeit 30 Min.

Zutaten

16 Portion(en)

Für die frittierten Avocados:

2 
reife Avocados
15 g
Weizenmehl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
100 ml
Kichererbsenwasser (Konserve)
Pflanzenöl zum frittieren

Für die Tomatillo-Salsa:

100 g
eingelegte Tomatillos
1 
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
2 EL
Limettensaft

Außerdem:

 ¼ 
Rotkraut
2 
Chilischoten
16 
kleine Maistortillawraps
einige Blätter Koriander
Nährwertangaben (pro Portion): 550 kJ  /  131 kcal
4.1 g Fett
3.2 g Eiweiss
18.4 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Avocados halbieren, Kerne und Schale entfernen und jede Avocadohälfte vierteln. Mehl mit Salz und Pfeffer würzen. Kichererbsenwasser schaumig schlagen. Avocados erst in Mehl, danach in Kichererbsenschaum und danach in Pankomehl wenden. Pflanzenöl auf ca. 180 °C erhitzen, Avocados darin 3-4 Minuten frittieren und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Schritt 2

Für die Tomatillo-Salsa Tomatillos abtropfen lassen und grob hacken. Knoblauch abziehen und pressen. Tomatillos mit Knoblauch, Sojasauce, Olivenöl und Limettensaft verrühren.

Schritt 3

Bei dem Kraut die äußeren Blätter und Strunk entfernen, Kraut in feine Streifen schneiden und mit Poke Sauce mischen. Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen, mit Avocados, Poke-Rotkraut, Chilis und Koriander füllen und mit Tomatillo-Salsa servieren.

Rezept-ID: 230

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Avocados halbieren, Kerne und Schale entfernen und jede Avocadohälfte vierteln. Mehl mit Salz und Pfeffer würzen. Kichererbsenwasser schaumig schlagen. Avocados erst in Mehl, danach in Kichererbsenschaum und danach in Pankomehl wenden. Pflanzenöl auf ca. 180 °C erhitzen, Avocados darin 3-4 Minuten frittieren und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Für die Tomatillo-Salsa Tomatillos abtropfen lassen und grob hacken. Knoblauch abziehen und pressen. Tomatillos mit Knoblauch, Sojasauce, Olivenöl und Limettensaft verrühren.

Bei dem Kraut die äußeren Blätter und Strunk entfernen, Kraut in feine Streifen schneiden und mit Poke Sauce mischen. Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen, mit Avocados, Poke-Rotkraut, Chilis und Koriander füllen und mit Tomatillo-Salsa servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.