Pikante Lasagne mit Rindshack und Spinat

5 1 Bewertungen
Gesamtzeit 70 Min.
70 Min. Vorbereitungszeit

Rindshack, Spinat, Peperoncini und Kikkoman Sojasauce — ergeben zusammen die leckerste Lasagne der Welt!

Zutaten

4 Portion(en)

Für das Ragout

500 g
Rindshackfleisch
3 EL
Olivenöl
1 
Zwiebel
400 g
Spinat
1 
Peperoncini
2 EL
Tomatenpüree
 ½ TL
Majoran, getrocknet
 ½ TL
Zimt, gemahlen
1 
Knoblauchzehe
100 ml
Rotwein
2 
Lorbeerblätter
250 g
frische Lasagne-Blätter
200 g
Reibkäse

Für die Béchamel-Sauce

40 g
Butter
30 g
Weizenmehl 405
500 ml
Milch
Muskatnuss, gerieben
Nährwertangaben (pro Portion): 3661 kJ  /  874 kcal
48.7 g Fett
54 g Eiweiss
48.4 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Spinat und Peperoncini waschen und trocknen. Den Spinat zerkleinern, die Peperoncini sehr fein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.

Schritt 2

Für das Ragout das Hackfleisch in einem breiten Topf mit 3 EL Olivenöl anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Tomatenpüree dazugeben und etwas anrösten. Mit Rotwein ablöschen und die Hitze reduzieren.

Schritt 3

Den Spinat zum Hack geben. Die fein geschnittene Peperoncini mit 6 EL Kikkoman Sojasauce, Majoran, Zimt und den beiden Lorbeerblättern zum Hack geben. Tipp: Wer es schärfer mag, nutzt auch die Peperoncini-Kerne.

Schritt 4

Das Ragout ca. 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen und dann vom Herd nehmen.

Schritt 5

Für die Béchamel-Sauce Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl einrühren und farblos rösten. Nun die Milch nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Tipp: Je wärmer die Milch, desto einfacher geht es. 

Schritt 6

Alles mit 4 EL Kikkoman Sojasauce und einer guten Portion Muskatnuss abschmecken. 

Schritt 7

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 8

Währenddessen eine Lasagne-Form mit etwas Butter einfetten und eine Schicht Lasagne-Blätter einlegen. Nun abwechselnd Ragout, Béchamel und Pasta schichten, die letzte Schicht sollte Béchamel sein.

Schritt 9

Alles mit Käse bestreuen und ca. 25 Minuten backen.

Rezept-ID: 1085

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Spinat und Peperoncini waschen und trocknen. Den Spinat zerkleinern, die Peperoncini sehr fein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.

Für das Ragout das Hackfleisch in einem breiten Topf mit 3 EL Olivenöl anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Tomatenpüree dazugeben und etwas anrösten. Mit Rotwein ablöschen und die Hitze reduzieren.

Den Spinat zum Hack geben. Die fein geschnittene Peperoncini mit 6 EL Kikkoman Sojasauce, Majoran, Zimt und den beiden Lorbeerblättern zum Hack geben. Tipp: Wer es schärfer mag, nutzt auch die Peperoncini-Kerne.

Das Ragout ca. 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen und dann vom Herd nehmen.

Für die Béchamel-Sauce Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl einrühren und farblos rösten. Nun die Milch nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Tipp: Je wärmer die Milch, desto einfacher geht es. 

Alles mit 4 EL Kikkoman Sojasauce und einer guten Portion Muskatnuss abschmecken. 

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Währenddessen eine Lasagne-Form mit etwas Butter einfetten und eine Schicht Lasagne-Blätter einlegen. Nun abwechselnd Ragout, Béchamel und Pasta schichten, die letzte Schicht sollte Béchamel sein.

Alles mit Käse bestreuen und ca. 25 Minuten backen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05
06
07
08
09

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.