Knusprige Frühlingsrollen mit Meeresfrüchte-Füllung

Zutaten

4 Portion(en)
1 
Knoblauchzehe
5 g
Ingwer
200 g
Weißkraut
0.3 
Frühlingszwiebel
1 Prise
Salz
100 g
Hühnerbrust
1 Prise
Pfeffer
50 g
Tintenfisch
50 g
geputzte Garnelen
50 g
Lachs
24 Stück
Teigfladen für Gyoza-Taschen
0.3 TL
Sesamöl
2 EL
Pflanzenöl

Für die Dipsauce:

2 
Essig
 ½ TL
Sesamöl
Chili-Paste
Unsere Japas sind als Tapas japanischer Art konzipiert. Verdoppeln Sie einfach die Menge jeder Zutat und Sie können das Fingerfood als Hauptgericht servieren.
Nährwertangaben (pro Portion): 1370 kJ  /  327 kcal
9.5 g Fett
18 g Eiweiss
42.4 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Den Knoblauch, Ingwer und Weißkraut sehr fein hacken. Mit Salz bestreuen und das überschüssige Wasser mittels eines Baumwolltuches herauspressen. Die Hühnerbrust auf 4 mm faschieren und dazugeben, gut durchmischen. Den Tintenfisch abziehen, Garnelen und Lachs reinigen und grob hacken. In eine Schüssel geben und mit Kikkoman natürlich gebrauter Sojasauce mischen.

Schritt 2

Das Ganze 10–15 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen. Dann die Meeresfrüchte mit dem Hühnchen und dem Weißkraut mischen. Jeweils einen Esslöffel Füllung längs auf ein Gyoza-Blatt platzieren und einen geschlossenen Zylinder formen. Die Rolle hält besser, wenn die Verschlussenden vorher mit Wasser bestrichen werden.

Schritt 3

Die Rollen in einer Pfanne in der Ölmischung knusprig und goldgelb frittieren. Heiß, mit der Dipsauce und einem knackigen Salat nach Wahl servieren.

Rezept-ID: 447

Rezept als PDF

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Den Knoblauch, Ingwer und Weißkraut sehr fein hacken. Mit Salz bestreuen und das überschüssige Wasser mittels eines Baumwolltuches herauspressen. Die Hühnerbrust auf 4 mm faschieren und dazugeben, gut durchmischen. Den Tintenfisch abziehen, Garnelen und Lachs reinigen und grob hacken. In eine Schüssel geben und mit Kikkoman natürlich gebrauter Sojasauce mischen.

Das Ganze 10–15 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen. Dann die Meeresfrüchte mit dem Hühnchen und dem Weißkraut mischen. Jeweils einen Esslöffel Füllung längs auf ein Gyoza-Blatt platzieren und einen geschlossenen Zylinder formen. Die Rolle hält besser, wenn die Verschlussenden vorher mit Wasser bestrichen werden.

Die Rollen in einer Pfanne in der Ölmischung knusprig und goldgelb frittieren. Heiß, mit der Dipsauce und einem knackigen Salat nach Wahl servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.