Champignon-Bällchen mit Karottensauce

Gesamtzeit 50 Min.
15 Min. Vorbereitungszeit
35 Min. Kochzeit

Bällchen aus Hirse mit verschiedenen Extras sind eines der besten veganen Gerichte! Mit Champignons sind sie einfach zuzubereiten, sehr schmackhaft und passen hervorragend zu der Karottensauce mit wärmenden, aromatischen Gewürzen.

Zutaten

2 Portion(en)

Für die Sauce:

3 
Karotten
1 
Zwiebel
1 TL
Kurkuma
 ½ TL
Koriander, gemahlen
2 
Knoblauchzehen
1 EL
Olivenöl
400 ml
Wasser

Für die Bällchen:

100 g
Hirse
1 
Zwiebel
120 g
Champignons
1 EL
Zitronensaft
1 EL
Olivenöl
2 EL
Petersilie, gehackt
2 EL
Schnittlauch, gehackt
1 Prise
Pfeffer
Rapsöl zum Braten

Als Beilage:

1 
Jalapeño-Schote
Petersilie zum Garnieren
100 g
Couscous
Nährwertangaben (pro Portion): 2210 kJ  /  528 kcal
16.5 g Fett
16.5 g Eiweiss
77 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Karotten und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch in einer Presse zerdrücken. Das Ganze mit den Gewürzen vermischen und in Olivenöl anbraten. Mit Wasser aufgiessen und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis alles weich ist. Mit Kikkoman salzreduzierter Sojasauce würzen und zu einer glatten Sauce pürieren.

Schritt 2

Die Hirse abspülen und mit kochendem Wasser überbrühen. Dann die doppelte Menge Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Hirse 12 Minuten lang garen.

Schritt 3

Die Zwiebel würfeln, die Champignons mit einer Reibe reiben und alles mit Zitronensaft vermengen. Die Mischung in Olivenöl anbraten, bis die Champignons weich werden und die Flüssigkeit verdampft ist.

Schritt 4

Die Champignon-Zwiebel-Masse mit der gekochten Hirse mischen. Kräuter, Pfeffer und Kikkoman salzreduzierte Sojasauce dazugeben. Alles gut vermengen und zu kleinen Bällchen formen. Diese in Öl goldbraun frittieren.
Mit Karottensauce, gehackter Jalapeño-Schote, Petersilie und Couscous servieren.

Tip:

Anstelle von Couscous kann man auch Hirse als Beilage verwenden oder das Gericht mit Pitabrot oder Naanbrot servieren.

Rezept-ID: 1208

Rezept als PDF

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Karotten und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch in einer Presse zerdrücken. Das Ganze mit den Gewürzen vermischen und in Olivenöl anbraten. Mit Wasser aufgiessen und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis alles weich ist. Mit Kikkoman salzreduzierter Sojasauce würzen und zu einer glatten Sauce pürieren.

Die Hirse abspülen und mit kochendem Wasser überbrühen. Dann die doppelte Menge Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Hirse 12 Minuten lang garen.

Die Zwiebel würfeln, die Champignons mit einer Reibe reiben und alles mit Zitronensaft vermengen. Die Mischung in Olivenöl anbraten, bis die Champignons weich werden und die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Champignon-Zwiebel-Masse mit der gekochten Hirse mischen. Kräuter, Pfeffer und Kikkoman salzreduzierte Sojasauce dazugeben. Alles gut vermengen und zu kleinen Bällchen formen. Diese in Öl goldbraun frittieren.
Mit Karottensauce, gehackter Jalapeño-Schote, Petersilie und Couscous servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Feines verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmässig feine Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.