Auf Google+ teilen:

Vegetarischer Burger

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 553 kJ / 132 kcal

  • 2 kleine Auberginen oder 1 grosse Aubergine
  • 4 EL Olivenöl
  • 8 EL Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce mit Honig
  • 250 g Halloumi-Käse, in 8 Stücke geschnitten
  • 4 Burger-Brötchen mit Sesam, halbiert und getoastet
  • 4 grosse Handvoll Rucola

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Enden von der Aubergine abschneiden und entsorgen. Restliche Aubergine in 8 dicke Scheiben schneiden (circa anderthalb bis zwei Zentimeter dick). Schnittflächen mit Olivenöl einreiben (insgesamt: 3 EL). Scheiben in eine Pfanne legen und von jeder Seite 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis die Aubergine aussen golbraun und innen weich ist. Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce mit Honig dazugeben, Hitze reduzieren und das Ganze ein paar Minuten weiterbraten lassen. Dabei die Auberginenscheiben in der Sauce wenden, sodass sie überall bedeckt sind.

In der Zwischenzeit das übrige Öl in einer weiteren Pfanne oder einer Grillpfanne erhitzen und den Halloumi-Käse 1 bis 2 Minuten von jeder Seite braten, bis er aussen goldbraun ist.

Je eine Handvoll Rucola auf die untere Hälfte der getoasteten Burger-Brötchen verteilen. 2 Auberginenscheiben daraufsetzen, anschliessend einen Teelöffel Teriyaki-Sauce aus der Pfanne darüber träufeln und dann den Halloumi-Käse auflegen. Zum Schluss die obere Brötchenhälfte aufsetzen.

Auf dem Grill zubereitet:

Die Auberginenscheiben wie beschrieben mit dem Öl einreiben und dann 4 bis 5 Minuten, bzw. bis die Scheiben gar sind, grillieren. Vom Grill nehmen und mit der Teriyaki Barbecuesauce mit Honig beträufeln. Erneut für 1 bis 2 Minuten von jeder Seite grillieren, bis die Scheiben glänzen. In der Zwischenzeit den Halloumi-Käse mit dem restlichen Öl einreiben und 2 bis 3 Minuten von jeder Seite grillieren, bis der Käse goldbraun und weich ist.