Auf Google+ teilen:

Teriyaki Poulet Salat

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 2322 kJ / 554 kcal

  • 1,5 kg Pouletfleisch
  • 1/2 Flasche Kikkoman Glutenfreie Teriyaki Marinade
  • 2 Karotten, in Spiralen geschnitten oder geraspelt
  • 100 g Radieschen, in Scheiben geschnitten
  • ½ rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ Gurke, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • Eine grosse Handvoll Minzblätter
  • Eine grosse Handvoll Korianderblätter

Für das Dressing:

  • Saft 1 Limette
  • ½ EL brauner Zucker
  • 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt

Zubereitung

Zubereitungszeit: 1 Std. 40 Min.

Den Backofen auf 200°C/180°C Umluft (Gas: Stufe 6) vorheizen. Das Poulet in einen kleinen Bräter oder eine ofenfeste Form geben und mit der Teriyaki Sauce übergiessen. In den Ofen schieben und 1 Stunde 10 Minuten braten, gelegentlich mit der Sauce begiessen. 

Sobald das Poulet gar ist, aus dem Ofen nehmen und im Bräter abkühlen lassen. Dann das Fleisch in kleine Stücke zerteilen und den Bratensaft beiseitestellen.

Das Dressing zubereiten: 4 EL des Teriyaki-Bratensaftes mit dem Limettensaft, dem braunen Zucker und der gehackten Chilischote in einer kleinen Schüssel vermengen. 

Die Karotten, Radieschen, rote Zwiebel, Gurke, Minz- und Korianderblätter mit der Hälfte des Dressings vermischen und auf einer Platte anrichten. Das Poulet darauf geben und mit dem restlichen Dressing beträufeln.