Auf Google+ teilen:

Schnelle Bolognese mit einem Kick Umami

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 3485 kJ / 832 kcal

  • 300 g Spaghetti
  • 15 ml Öl
  • 125 g Speck oder Pancetta, gewürfelt
  • 500 g Hackfleisch, etwa 20% Fett
  • 200 g Karotten (3 mittelgrosse Karotten)
  • 125 g Sellerie (2 Stangen)
  • 125 g Zwiebeln (1 kleine Zwiebel)
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 100 g Rahm (Fettgehalt 10-12 %)
  • 400 g gewürfelte Tomaten aus der Dose
  • 30 ml Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • Zum Garnieren: Frische Basilikumblätter

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Das Öl auf mittlerer Flamme erhitzen. Das Hackfleisch hinzugeben und es ohne Auseinanderbrechen 2 Minuten von jeder Seite anbraten, bis es braun ist. Den Speck hinzufügen und umrühren, um das Fleisch auseinanderzubrechen. Nochmals für einige Minuten braten lassen, bis das Hackfleisch durchgebraten ist. Das überschüssige Fett abgiessen, gegebenenfalls mit Hilfe eines Siebs.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein hacken und unter das Hackfleisch rühren. Karotten und den Sellerie schälen, fein hacken und ebenfalls in das Hackfleisch rühren. 5 Minuten bei mässiger Hitze unter häufigem Rühren kochen lassen.

Die Tomaten, Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce und Rahm untermischen. Weitere 5 Minuten kochen, bis die Sauce leicht reduziert ist. Abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Wasser in einem grossen Kochtopf zum Kochen bringen, gut salzen und die Spaghetti gemäss der Packungsanweisung al dente kochen. Die Spaghetti abgiessen, 100 ml des Kochwassers auffangen. Die Spaghetti mit dem aufgefangenen Kochwasser und der Sauce in einer grossen Pfanne vermengen. Eine Minute bei mittlerer Hitze miteinander verrühren. Die Spaghetti auf vier Teller verteilen und mit frischem Basilikum garnieren. Sofort servieren.