Auf Google+ teilen:

Rindsfiletbraten mit Rotwein-Sojasauce

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 2486 kJ / 594 kcal

Natürlich gebraute Sojasauce

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Lauch in sehr feine Streifen schneiden und mit Maisstärke bestreuen. Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen und Lauch-Streifen darin knusprig frittieren. Rindsfilet in 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und ganz leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten braten (innen bleibt es „blutig“). Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit Alu-Folie zudecken und warm halten. Das Bratfett aus der Pfanne entfernen. Rotwein und Zucker hinzufügen und bis ca. 1/3 reduzieren lassen. Die natürlich gebraute Sojasauce zugeben und noch einmal zum Kochen bringen.

Das gebratene Fleisch erneut in die Pfanne geben und kurz erwärmen.

Das Fleisch schräg in 3 bis 4 mm dünne Scheiben schneiden. Die Fleischscheiben auf einen Teller mit beliebiger Beilage (gebratenes Gemüse, Pommes Frites etc.) geben. Die Sauce, die in der Pfanne zurückbleibt, reduzieren und die Butter unterrühren. Die Fleischscheiben mit dieser Sauce übergiessen. Anschliessend den frittierten Lauch darüber streuen.