Auf Google+ teilen:

Poke-Wrap mit Aubergine und Poulet

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 900 kJ / 215 kcal

  • 4 Nori-Blätter (getrocknete Algen) 
  • 1 Aubergine
  • 1 grillierte rote Peperoni
  • 150 g gekochtes Poulet
  • 1 Schwarzrettich (alternativ Radieschen)
  • 2 Minzzweige
  • 5 TL Kikkoman Sauce für Poke Bowls
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 Min.

Aubergine in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Öl bestreichen. In einen Bräter legen und im Backofen auf jeder Seite 3 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Poulet in Scheiben schneiden und mit 2 TL Kikkoman Sauce für Poke Bowls bestreichen. Peperoni in grosse Scheiben schneiden. Minzblätter zupfen.

Auberginenscheiben, Minzblätter, Peperoni und Poulet auf die Nori-Blätter legen und diese um die Mischung rollen.

Die Wraps halbieren und mit Poke Sauce servieren. Mit Schwarzrettichscheiben (alternativ Radieschenscheiben) und Salat als Beilage servieren.