Auf Google+ teilen:

Ofenkartoffel mit geschmorten Tomaten und Kichererbsen

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1455 kJ / 347 kcal

  • 4 grosse Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g halbgetrocknete Tomaten
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 250 g stückige Tomaten
  • einige Zweige Thymian
  • 4 EL Kikkoman Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch
  • 2 EL Apfelessig
  • 100 g veganes Crème fraîche
  • 2 EL Schnittlauchringe

Zubereitung

Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.

Kartoffeln waschen, mit einer Gabel mehrfach einstechen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen auf einem Rost bei 200 °C (Umluft: 180 °C) ca. 70-80 Minuten garen.

Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel würfeln und Knoblauch pressen. Halbgetrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin 2-3 Minuten anbraten. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen, mit stückigen und halbgetrockneten Tomaten zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Teriyaki Sauce zugeben und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Apfelessig abschmecken. Kartoffeln vorsichtig auspacken, längs einschneiden, leicht auseinanderdrücken und mit geschmorten Tomaten und Kichererbsen füllen. Mit Crème fraîche und Schnittlauch garniert servieren.