Auf Google+ teilen:

Lauwarme Belugalinsen mit Lebkuchengewürz dazu ein Crevettenspiess

Zutaten für 2 Personen

pro Portion: 3411 kJ / 815 kcal

  • Saft einer Zitrone 
  • 3 EL Olivenöl 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1⁄4 rote Chilischote 
  • 6 EL Kikkoman Wok Sauce 
  • 1 Bund glatte Petersilie 
  • 8  mittelgrosse Crevetten, geschält und entdarmt 
  • 200 g Belugalinsen 
  • 500 ml Gemüsebouillon 
  • 1 Karotte
  • 1⁄2 rote Peperoni
  • 1⁄2 Zucchini 
  • 50 g Cashewkerne 
  • Olivenöl
  • Prise Lebkuchengewürz 
  • Prise Pfeffer 
  • 4 lange Holzspiesse 

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Für die Marinade Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauchzehe, Chili und Wok Sauce mit einem Stabmixer pürieren. Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. 1 Esslöffel davon mit den Crevetten in eine Schüssel geben, Marinade darauf giessen, gut durchmengen und im Kühlschrank ziehen lassen. Linsen in der Bouillon ca. 20 Minuten bei leichter Hitze kochen. Dabei Gemüse waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. In der Zwischenzeit Gemüse und Cashewkerne in einer Pfanne in Olivenöl scharf anbraten, Linsen hinzugeben mit der restlichen Bouillon angiessen, kurz aufkochen und mit einer Prise Lebkuchengewürz, Pfeffer und Wok Sauce abschmecken. Zum Schluss die restliche Petersilie hinzugeben.

Crevetten auf lange Holzspiesse stecken und in einer Pfanne mit der Marinade kurz anbraten. Dann bei mittlerer Temperatur langsam garziehen lassen und zusammen mit den Linsen servieren.