Auf Google+ teilen:

Geschmorte Entenbrust mit Gemüse

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1451 kJ / 346 kcal

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 180 g Spinat
  • 100 g Shiitakepilze
  • 500 g Entenbrust
  • 3 EL Maisstärke
  • 300 ml Hühnerbouillon
  • 7 EL Kikkoman Wok Sauce
  • 15 g Wasabi

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 Min.

Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einlegen. Danach in einem Sieb gut abtropfen lassen. Spinat blanchieren und auch diesen gut abtropfen lassen. Shiitakepilze putzen. Entenbrust putzen und auf der Hautseite 4-5 Mal einritzen.

Eine Pfanne erhitzen und die Entenbrust mit der Hautseite nach unten ohne Öl anbraten. Das Fleisch wenden und auch die Seite mit Fleisch ganz kurz anbraten. Das angebratene Fleisch in eiskaltem Wasser abschrecken, danach gut abtupfen. Das Fleisch in 3 bis 4 mm dünne Scheiben schneiden und in Maisstärke wenden. Die überflüssige Stärke abklopfen. Hühnerbouillon und Wok Sauce in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen.

Shiitakepilze zugeben und 2 bis 3 Minuten kochen. Shiitakepilze aus der Kochbrühe nehmen und warm halten.

Als nächstes die Entenbrustscheiben in die Kochbrühe geben und etwa 1 Minute kochen. Dabei darauf achten, dass die Fleischscheiben nicht übereinander liegen. Die Fleischscheiben aus der Kochbrühe nehmen und auf einen Teller legen. Die Brühe noch einmal zum Kochen bringen und den Spinat darin kochen. Anschliessend den Spinat und die Shiitakepilze neben der Fleischscheibe anrichten. Die Kochbrühe reduzieren und die Fleischscheiben damit übergiessen. Wasabi anrichten und mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

Tipp: In Japan wird diese Speise als Zwischengang gereicht. Wer sie gerne als Hauptgang essen möchte, serviert Reis dazu.