Auf Google+ teilen:

Gemüse-Nuss-Wok mit Meeresfrüchten

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1381 kJ / 330 kcal

  • 4-5 Stangen grüner Spargel
  • 80 g rote Peperoni
  • 80 g gelbe Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Shiitakepilze
  • 1 Chilischoten
  • 8 Crevetten
  • 120 g Sepiafilet
  • 12 Miesmuscheln
  • 120 g Zackenbarsch (alternativ Rotbarsch)
  • etwas Weizenmehl
  • 7 EL Kikkoman Wok Sauce
  • 2/3 TL Maisstärke
  • Öl
  • 60 g Cashewnüsse

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 Min.

Spargel putzen und blanchieren. In circa 3 cm lange Stücke schneiden. Peperoni und Zwiebeln putzen und auch diese in mundgerechte Stücke schneiden. Shiitakepilze putzen und halbieren. Chilischote quer halbieren und die Kerne entfernen. Crevetten schälen und Darm entfernen. Sepiafilet putzen und die Oberfläche mit einem Messer kreuzweise einritzen. Danach in mundgerechte Stücke schneiden. Muscheln putzen und schonend garen. Zackenbarschfilet in mundgerechte Stücke schneiden und in Weizenmehl wenden.

Wok Sauce und Maisstärke in einem Topf vermischen und erwärmen, bis die Sauce dickflüssig wird. In einer Wok Pfanne reichlich Öl erhitzen und den Zackenbarsch darin goldbraun braten. Danach in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Auch die Crevetten in der Wok-Pfanne braten und anschliessend gut abtropfen lassen. Das überflüssige Öl abgiessen und die Wok Pfanne erneut erhitzen. Dabei das restliche Öl zum Braten des Gemüses in der Pfanne lassen. Darin zuerst die Chilischote kurz anschwitzen. Sepiafilets, Gemüse und Cashews dazugeben und bei mittlerer Hitze anbraten. Kurz bevor das Gemüse gar ist, die verdickte Wok Sauce zugeben und – die Pfanne schwenkend – untermengen.