Auf Google+ teilen:

Gefüllte Peperoni mit Nuss-Couscous

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 2235 kJ / 534 kcal

  • 4 Peperoni
  • 3 Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Schalotte
  • 250 g Couscous
  • Gemüsebrühe (ca. 350 ml)
  • 100 g Erbsen (TK)
  • 100 g Cashewkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 8 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 1 TL Honig

Zubereitung

Zubereitungszeit: 1 Std. 10 Min.

Bei den Peperoni einen Deckel abschneiden, Peperoni und Deckel putzen und waschen. Tomaten waschen, vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen. Zucchini und Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Schalotte abziehen, mit Tomaten und Zucchini in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

Couscous nach Packungsanweisung mit der Brühe zubereiten. Schalotten, Tomaten, Zucchini, Erbsen und Cashewkerne in erhitztem Öl andünsten. Frühlingszwiebeln und Couscous dazugeben und mit Currypulver, Sojasauce und Honig abschmecken.

Mischung in die Peperoni füllen (Rest dazu servieren), Peperonideckel auflegen, die Peperoni in eine Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 30-40 Minuten garen. 

Unser Tipp: Wer im Büro keinen Ofen oder keine Mikrowelle hat, kann die Peperoni ebenfalls in Würfel schneiden und zusammen mit dem anderen Gemüse schmoren, um es im Büro dann als mediterranen Couscous-Salat zu genießen.