Auf Google+ teilen:

Frittierter Tofu

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Tofu
  • 120 ml Fischbouillon / Dashi
  • 40 ml Mirin
  • 40 ml Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 80 g Rettich
  • 10 g Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Grüne Baby-Peperoni oder Okra
  • Mehl zum Mehlieren
  • Öl zum Frittieren
  • Chiliflocken oder Shichimi

Zubereitung

Den Seidentofu abtropfen lassen. Den Rettich putzen, fein reiben und das Wasser herausdrücken. Den Ingwer fein reiben. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und abtrocknen.

Für die Sauce: Den Mirin in einer Pfanne aufkochen. Die Fischbouillon und die Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce zugeben. Gut erwärmen. Die Tofustücke mehlieren und bei 170° C frittieren. Die Baby-Peperoni oder die Okra-Schoten auch kurz frittieren.

Den frittierten Tofu mit den Schoten anrichten und mit feinem Rettichpüree und Frühlingszwiebeln garnieren. Mit der Sauce bis zur Hälfte des Tofus auffüllen und mit Chiliflocken oder Shichimi dekorieren. Heiss servieren.

Tipp: Man kann dieses Gericht auch vegetarisch zubereiten, indem man die Fischbouillon mit Gemüsebouillon austauscht.