Auf Google+ teilen:

California-roll

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 732 kJ / 175 kcal

  • 4 x 85 g Sushi-Reis
  • 4 x Surimi
  • 4 x 25 g Avocado
  • 4 x 20 g Gurken
  • 4 Blätter Salat
  • 4 Nori-Blätter
  • etwas Wasabi
  • etwas Mayonnaise
  • 4 x 15 g Fischrogen (Tobiko) oder alternativ etwas gerösteter Sesam zum Bestreuen
  • 4 x 5 g eingelegter Ingwer   

Zum Dippen:

Ausserdem: Frischhaltefolie, Bambusrollmatte

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Rollmatte in Frischhaltefolie einwickeln, damit der Sushi-Reis später nicht an der Matte kleben bleibt. Nori-Blatt in der Mitte durchschneiden und das halbe Nori-Blatt auf die obere Hälfte der Rollmatte mit der glatten Fläche legen. Den Sushi-Reis gleichmässig auf dem Nori-Blatt verteilen und mit dem geröstetem Sesam (schwarz und weiss) oder den Fischrogen bestreuen.

Mit der unteren Hälfte der Rollmatte den Reis überdecken, die Rollmatte also falten. Die gefaltete Rollmatte komplett umdrehen und wieder öffnen, sodass sich die Nori-Blatt-Seite oben und die Sushi-Reis mit dem Sesam, bzw. den Fischrogen unten befindet.

In der Mitte des Nori-Blattes Wasabi und Mayonnaise verstreichen. Die Füllungen (Salat, Surimi, Avocado, Gurken jeweils in Streifen geschnitten) darauf legen und mit der Rollmatte wie eine normale Sushi-Rolle einrollen. Die Rollmatte abnehmen und die Rolle in 6 Stücke schneiden.