Ob zu Weihnachten oder Silvester: Diese Party-Dips sind eine Bereicherung für jedes Festtagsmenü

Ob als Vorspeise oder Fingerfood, als Begleiter zum beliebten Fondue oder Raclette zur Festtagssaison oder als Beilage zum feierlichen Hauptgang: Die neuen Dip-Rezepte von Kikkoman lassen sich vielseitig kombinieren und einsetzen. Mit ihnen lässt sich sogar ein festliches Dip-Menü oder -Buffet kreieren, an dem sich jeder nach Belieben und Geschmacksvorlieben bedienen kann. Gewürzt und verfeinert mit den Kikkoman Sojasaucen entfalten sie ein wunderbares Umami – eine Vollmundigkeit, die ein wahrer Festakt für den Gaumen ist. Das Tolle: Die Party-Dips lassen sich dabei noch schnell und einfach zubereiten. Eine echte kulinarische Überraschung für Ihre Familie und Gäste zu den Feier- und Festtagen!

Dip-Rezepte, die Umami und Abwechslung auf den Tisch zaubern

Egal, was Sie für Weihnachten oder Silvester planen: Mit unseren Party-Dips setzen Sie neue Akzente – ob als Begleiter zu Ihrem Festtagsessen oder als eigenständigen Gang in der Menüfolge. Sie harmonieren mit Brot oder Gebäck als Starter, mit Fleisch, Meeresfrüchten, Gemüse im Hauptgang oder sogar mit einem Käse-Dessert. Und auch die Zutaten sorgen für Abwechslung auf der festlichen Tafel – von der reichhaltigen Avocado, der exotischen Süsskartoffel bis zu trendigen Edamame-Sojabohnen. Für den letzten Feinschmecker-Schliff sorgt unsere natürlich gebraute Sojasauce. Probieren Sie die neuen Dips aus, das sind unsere Favoriten:

Süsskartoffel-Crème-Dip mit Sojasauce: eine Freude für Cracker-, Grissini- und Tortilla-Chips-Fans

Süsskartoffeln zählen zum Power-Food, und das hat es in sich! Nicht nur geschmacklich, sondern auch gehaltvoll präsentiert sich darum unser Süsskartoffel-Crème-Dip, der als Vorspeise ebenso ein Highlight ist wie als abendlicher Snack für ein gemütliches Beisammensein. Was es für die Zubereitung braucht? Nicht mehr als 15 Minuten, in denen sich die Superfood-Knolle in einen feinen, leicht süsslichen Dip von besonderem Umami verwandelt – selbstverständlich verfeinert mit Kikkoman natürlich gebrauter Sojasauce.

Oliven-Sojasaucen-Dip: Ein kraftvoller Dip mit starker Präsenz – hervorragend zu Baguette

Der Clou dieses Oliven-Sojasaucen-Dips ist die Kombination aus Oliven, Kapern und Pinienkernen, abgerundet mit Kikkoman natürlich gebrauter Sojasauce. So entsteht in nur 10 Minuten ein kraftvoller Dip, der über ein sehr präsentes vollmundiges Aroma verfügt. Und geschmacklich auf voller Linie beweist, was in ihm steckt.

Bagna Cauda-Dip mit Tofu und Sojasauce: Kikkomans Interpretation eines Klassikers, besonders passend zu Gemüse

Angelehnt an die italienische Küche ist dieser Bagna Cauda-Dip. „Bagna Cauda“ heisst eigentlich lediglich: „warme Mahlzeit“. Dahinter steckt ein Rezept aus Knoblauch und Sardellen, welches aus dem italienischen Piemont stammt. Kikkoman hat es neu interpretiert und aufgelegt. Und zusammen mit Tofu, Thunfisch und natürlich gebrauter Sojasauce eine Dip-Komposition kreiert, die sehr gut zu rohen Gemüsesticks, aber auch gekochtem Gemüse schmeckt. Übrigens warm ebenso wie kalt.

Hummus-Dip mit Sojasauce: Orientalischer Leckerbissen, der perfekt zu grilliertem Gemüse, Fleisch oder Fladenbrot passt

Hummus hat seinen Ursprung im Orient – erfreut sich aber auch hierzulande immer grösserer Beliebtheit. Die Basis sind Kichererbsen, die reich an gesunden Nährstoffen sind. Einfach mit Knoblauch, geröstetem Sesam und natürlich gebrauter Sojasauce gewürzt in den Mixer geben und pürieren, fertig ist die orientalische Spezialität, die besonders gut zu Fladenbrot, aber auch Gemüse und Fleisch schmeckt.

Edamole mit Sojasauce: Protein-Power, die wunderbar mit frischen Meeresfrüchten harmoniert

Avocados und Edamame – frische, grüne Sojabohnen – sind die Hauptzutaten dieses Dips. Die in Japan sehr beliebten knackigen Hülsenfrüchte sind kalorienarm und enthalten jede Menge wertvolle Vitamine und Proteine. Zusammen mit der reichhaltigen Avocado bilden sie ein tolles Duo, das – gewürzt mit Limettensaft, Knoblauch und Kikkoman natürlich gebrauter Sojasauce – eine echte Delikatesse ist. Und ein feiner Begleiter zu allen Meeresfrüchten.

Auberginen-Sojasauce-Dip mit Knoblauch: Ein schmackhafter Begleiter für das Käse-Dessert nach dem Essen

Auberginen sind eine beliebte Zutat für die verschiedensten Dip-Rezepte. Dazu ein kleiner Tipp: Bevor Sie die Aubergine verarbeiten, grillieren Sie das Gemüse mit der tief-lila Farbe einfach für 30-40 Minuten im Ofen. So lässt sich das Fruchtfleisch leichter mit einem Löffel herauslösen. Dann einfach mit Knoblauch mischen und mit Limettensaft, einigen Chili-Flocken und Kikkoman natürlich gebrauter Sojasauce würzen, fertig. Dieser Dip überzeugt mit einem tollen Geschmack, der sehr gut zu allen Brotsorten und Lebensmitteln passt. Einfach lecker!

Sie wollen noch mehr Dip-Rezepte ausprobieren? Dann schauen Sie sich doch einfach hier um:

Schon gewusst?

Mit unseren veganen Sojasaucen, die das V-Label tragen, können Sie aus vielen Dips sogar feine vegane Leckerbissen machen – verzichten Sie dafür einfach auf Beilagen wie Fleisch und Fisch!